«Nachwuchs Hallen SM St. Gallen» - Aarauer Athleten heiss auf Medaillen

09.02.2017 09:05  | Philip Salathe (philip.salathe@btv-athletics.ch)

Am kommenden Samstag und Sonntag findet im Athletik Zentrum St. Gallen die diesjährige Nachwuchs Hallen SM unter der Organisation des LC Brühl statt. Dreizehn Aarauer Athletinnen und Athleten sind in verschiedenen Disziplinen am Start. Auch dieses Jahr stellt der BTV eine der grösseren Delegationen an der Nachwuchs SM, das Motto der SM ist dieses Jahr "Frauenpower." Ihr Debüt im BTV Dress werden die deutschen U18 Athletinnen Denise Uphoff und Hannah Budnik vom TSV Gomarigen geben. Die grosse Vorschau hier:

we-are-athletics-stadion

WE ARE ATHLETICS!



Aarauer Athleten heiss auf Medaillen



Am Wochenende können sich einige BTV Athletinnen und Athleten berechtigte Hoffnungen auf Medaillen oder sogar Titel machen. Die Gretzenbacherin Anna Archidiacono kann mit weiteren starken Leistungen sogar mit zwei Medaillen rechnen. In der laufenden Hallensaison brilliert die junge Hürdensprinterin unter Trainerin Ursula Keller und hat bis jetzt in jedem Rennen eine neue PB erlaufen. Anzumerken ist, dass sie die Leistungen auch über die höheren Hürden erbrachte und erbringen kann. Den Titel streitig machen werden ihr wohl vier Athletinnen: Larissa Bertény (LC Brühl), Alessia Danelli (LCZ), Andrina Hodel (LC Frauenfeld) und Mathilde Rey (COVA Nyon). Im Weitsprung kann sich Anna, zusammen mit Elisa Schmid, auch zum Kreis der Medaillenfavoriten zählen. Springen die beiden Aarauerinnen über die 5.50m-Marke, können sich beide Medaillenränge ausrechnen. Sie müssen sich aber vor der talentierten Zürcherin Alessia Danelli in Acht nehmen. Die Kür von Kantischülerin Elisa Schmid wird aber zweifelsohne im Dreisprung stattfinden. Unter Trainer Manuel Roos hat sie bereits an der letztjährigen Heim-SM gezeigt, was in ihr steckt (Rang 3 im Dreisprung + Rang 4 im Weitsprung). Als einzige Athletin mit einer gemeldeten Leistung über 11m sollte sie den Titel auf sicher haben, wenn sie mit ihrem Hop, Step und Jump die 11m-Marke übertrifft.

Unsere Gäste auf Deutschland können auch mit Titelchancen in St. Gallen an den Start gehen. Mit einer PB von 7.56 über 60m ist Denise Uphoff klare Titelanwärterin im Kurzsprint. Mit einer frischen PB über 1.76 von den Baden-Württembergischen Hallenlandesmeisterschaften kündigt sich Hannah Budnik im Hochsprung an. Den Titel streitig machen werden ihr Janine von Arx (TV Herzogenbuchsee) und Mathilde Rey (COVA Nyon). Wir heissen Denise und Hannah im BTV herzlich willkommen und wünschen ihnen viel Glück für das Wochenende.

Im Kurzsprint sind Jan Stauber und Sara Brantschen am Start. Jan kann sich über die 60m Finalchancen ausrechnen. Sein Fokus wird aber auf der Hallenbahnrunde liegen. Im Medaillenkampf über 200m der U18 Männer sind seine ärgsten Widersacher Eric de Groot (LC Luzern) und der 400m-Spezialist Ricky Petrucciani (Virtus Locarno). Die U20 Sprinterin Sara Brantschen wird ebenfalls über beide Kurzdistanzen an den Start gehen. Sie darf sich ebenfalls Finalchancen ausrechnen. Mit einem Exploit liegt über 200m vielleicht sogar eine Medaille im Rahmen des Möglichen. Bei den U18 Sprinterinnen über 200m wird sich Michelle Gloor versuchen, in eine aussichtsreiche Position zu bringen. Ein Platz in der vorderen Ranghälfte ist auch für sie möglich.

Die Dominatorin des U16 Stabhochsprungwettkampfs an unserer letztjährigen Heim-SM geht am Sonntag zum ersten Mal bei der U18 an den Start. Eine Medaille ist am Sonntag mit guten Sprüngen möglich. Patzt die Favoritin Andrina Hodel (LC Frauenfeld), kann Leonie mit einem Exploit auch den Titel nach Aarau holen. Im Stabhochsprung der U18 Männer gelten Joel und Mike Erne als Geheimfavoriten auf eine Medaille. In diesem Wettkampf sind aber alle Athleten nahe beieinander und die Tagesform der Athleten wird ein nicht zu unterschätzender Faktor sein.

Alle BTV Starts im Überblick:


Samstag
12:15 Uhr U18W 60m Hürden VL Anna Archidiacono
14:00 Uhr U20W 200m VL Sara Brantschen, Michelle Gloor
14:00 Uhr U18M Stabhoch Joel + Mike Erne
14:10 Uhr U18M 200m VL Jan Stauber
14:30 Uhr U18W Drei Elisa Schmid
15.20 Uhr U18W 60m Hürden Final A/B evtl. Anna Archidiacono
16:20 Uhr U20W 200m Final A/B evtl. Sara Brantschen, Michelle Gloor
16:25 Uhr U18M 200m Final A/B evtl. Jan Stauber


Sonntag
09:30 Uhr U18W Hoch Hanna Budnik
10:45 Uhr U16W 60m VL Joana Fiore
11:10 Uhr U18W 60m VL Michelle Gloor, Elisa Schmid, Alix Häuptli, Denise Uphoff
12:15 Uhr U18W Stabhoch Leonie Moll
12:15 Uhr U18M 60m VL Jan Stauber, Florian Kaufmann
13:45 Uhr U16W 60m Final A/B evtl. Joana Fiore
13:55 Uhr U18W Final A/B evtl. Michelle Gloor, Elisa Schmid, Alix Häuptli, Denise Uphoff
14:20 Uhr U18M Final A/B evtl. Jan Stauber, Florian Kaufmann

14:20 Uhr U18W Weit Anna Archidiacono, Elisa Schmid


Weitersagen


Kommentieren

comments powered by Disqus
Content