«SM U20/U23 + SM U16/U18» - Medaillenjagd in Lausanne und Winterthur

09.09.2017 13:00  | Philip Salathe (philip.salathe@btv-athletics.ch)

Am Wochenende gehen in Lausanne und Winterthur die Nachwuchsathletinnen und Athleten auf Medaillenjagd. Hier nun die grosse BTV Vorschau.

anna-bern

Medaillenkandidaten


Für unsere U23 EM Teilnehmer Joel Flury und Selina Ummel geht die Medaillenjagd in Lausanne über die Bühne. Über die Bahnrunde muss sich Joël mit seinen 4x400m Staffelkollegen Vincent Notz und Luca Flück (beide LC Kirchberg) messen. Auf Papier müsste für unseren Langsprinter die Bronzemedaille resultieren, man weiss aber nie was passieren kann.
Selina Ummel wagt den Doppelstart über 800m und 1500m. In beiden Disziplinen hat sie Titel- und Medaillenchancen, wenn sie im Bereich ihrer Bestzeit läuft. Ihre ärgste Widersacherin wird die STB-Läuferin Kerstin Rubin sein.

In Winterthur liegt unser Fokus auf einem Quartett aus BTV Athletinnen:

Für Anna Archidiacono startet der erste Tag gleich mit dem Weitsprung. Hier gehört sie mit ihrer aktuellen Bestleistung von 5.78m zum Medaillenanwärterkreis. An Annik Kälin (LC Landquart), welche über 6m springt, gibt es aber wohl kein Vorbeikommen. Silber und Bronze sind aber noch sehr offen. Zum Aargauer Rekord fehlen Anna nur 2cm, vielleicht klappt es ja in Winterthur? Über die 100m Hürden ist Anna die klare Titelfavoritin, weist sie doch als Einzige eine Zeit unter 14sec auf. Der BTV/ALV Rekord von Martina Stoop liegt bei 13.75, Anna ist schon 13.82 gelaufen. Auch hier liegen BTV und ALV Rekord in Griffweite.

Im Dreisprung gilt es für Elisa Schmid ernst. Hier ist Gold aber bereits an Gaëlle Moanzambi (GG Bern) vergeben die über 12m springt und an der diesjährigen EYOF teilgenommen hat. Zusammen mit Corina Sieber (LC Brühl Leichtathletik) wird Elisa um die Silbermedaille kämpfen. Obwohl sie angeschlagen an den Wettkampf reist, ist bei einem Sprung über 11.20m eine Medaille auf sicher.

Im Stabhochsprung liegt unser Fokus auf Shania Graber und Leonie Moll. Beide haben mit Verbesserungen ihrer Bestleistungen auf sich aufmerksam gemacht. Shania geht bei den U16 mit einer Bestleistung von 2.75m an den Start. In diesem Wettkampf ist die Medaillenvergabe noch sehr offen und die Tagesform wird ein sehr wichtiger Faktor sein. Bei den U18 wird der Titel wohl in einem Zweikampf zwischen Leonie und Andrina Hodel (LC Frauenfeld) vergeben.

Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe und drücken allen BTV Athletinnen und Athleten die Daumen.

SM Startliste


U16 / U18


Archidiacono - U18W 100H76.2 (13.82), WEIT (5.78)
Erne Joel - U18M STAB (3.70)
Erne Mike - U18M STAB (4.00)
Fiore Joana - U16W 80 (10.46)
Gloor Michelle - U18W 100 (12.46), 200 (25.42), 300H76.2 (46.54)
Graber Shania - U16W STAB (2.60)
Häuptli Alix - U18W 100 (12.76)
Kissling Sandro - U18M 100 (11.37), 110H91.4 (15.08), WEIT (6.24)
Lehner Joshua - U18M 100 (11.64), 110H91.4 (15.58), WEIT (6.30)
Moll Leonie - U18W STAB (3.70)
Risi Salomé - U18W STAB (2.90)
Röhler Anais - U18W 3000 (10:54.13)
Rosamilia Nina - U14W 600 (1:41.27)
Schmid Elisa - U18W DREI (11.20)
Schön Katharina - U16W 600 (1:41.36)
Stauber Jan - U18M 100 (11.27), 200 (24.40)

U20 / U23


Böller Tabea - U20W Weit (5.03), Kugel4.00 (10.87), Speer600 (33.29)
Brantschen Sara - U20W 100 (12.65), 200 (25.97)
Flury Joël - U23M 400 (48.10)
Schnyder Anna - U23W 400H76.2 (1:09.79)
Schön Viola - U23W 1500 (5:00.15)
Ummel Selina - U23W 800 (2:15.34), 1500 (4:25.92)
Walti Corina - U20W LONGUEUR (5.66)


Weitersagen


Kommentieren

comments powered by Disqus
Content