«Vorstandssitzung» - Beschlüsse im Bereich Helfereinsätze, Trainern und Neuzugängen

19.10.2017 09:48  | Seraina Ummel (seraina.ummel@btv-athletics.ch)

Gestern Abend tagte unser Vorstand zur Vorstandssitzung. Die wichtigsten Neuigkeiten und Diskussionspunkte findet ihr hier.

10010235-643493472366995-49570330-o

Vorstand-News


- Erfreut konnten wir feststellen, dass der BTV etliche Neuzugänge bekundet - Nicht wenige sind grosse Namen aus der Leichtathletik und festigen die Hoffnung, im nächsten Jahr an der SVM in die Nationalliga A aufzusteigen. Diese Athleten werden anfangs Dezember hier vorgestellt.

- Auch soll das Konzept von Neuzugängen effizienter gestaltet werden: So soll jedes Neumitglied ohne grosse Umwege ein automatisches Welcome-Email erhalten und wenige Tage später ein "We are athletics"-Shirt im Briefkasten haben.

- Weiter wurde beschlossen, dass ab nächstem Jahr jedes Mitglied, unsere Sponsoren sowie die Gönner alle drei Monate einen Newsletter per Mail erhalten sollen, der die wichtigsten Resultate und Bilder von Wettkämpfen enthält. Aufgegleist wird das vom Kommunikationsteam des BTV Aarau Athletics.

- In Bezug auf die Notlage im Trainerbereich der U8 wurde beschlossen, dass vermehrt unsere älteren Nachwuchsathletinnen und -athleten ab U18 zur Unterstützung beigezogen werden. Sie werden dafür schriftlich von Patrick Saile angefragt und können sich flexibel für ein Trainingsdatum eintragen.

- Zu guter Letzt wurden die anstehenden Wettkämpfe besprochen: Mit der Team Challenge, den Cross Meisterschaften AG/BE, dem Schnellscht Aarauer, dem UBS Kids Cup Regionalfinal und der Nachwuchs-SM steht nächstes Jahr einiges auf dem Programm. Hierfür sind wir nebst den Helfereinsätzen unserer Athleten auch auf deren Eltern angewiesen, die in die Bresche springen und im Restaurant oder auf der Bahn mithelfen. Sie werden dafür per Email benachrichtigt.

Die nächsten News folgen am 2. Dezember 2017: Dann tagt der Vorstand an der jährlichen Retraite auf dem Herzberg.


Weitersagen


Kommentieren

comments powered by Disqus
Content