«Erima Dress» - Ab der Outdoor-Saison 2018 starten alle in schwarz-weiss!

30.01.2018 15:54  | Seraina Ummel (seraina.ummel@btv-athletics.ch)

Letztes Jahr wurden die Dress aller Athleten eingesammelt und auf Mangelhaftigkeit geprüft. Nun haben wir mit Erima eine Lösung gefunden!

img-4276

Ab der Outdoor-Saison 2018 darf nur noch im offiziellen schwarz-weissen Erima Dress gestartet werden. (Bild: Seraina Ummel)



Dress-Update


Sämtliche retournierten Erima-Artikel wurden einzeln auf qualitative Mängel überprüft. Das Resultat hat ergeben, dass von ca 150 retournierten Artikeln eine minimale Anzahl zur Kritik Anlass gaben und es grundsätzlich keinen Grund gibt, diese Artikel zu ersetzen.

Trotzdem zeigt sich Erima enorm kulant und hat dem BTV Aarau Aarau ein grosszügiges Angebot unterbreitet:

Neues Dress für alle Kinder und Herren!
Da wir als Verein einheitlich auftreten wollen, haben wir uns entschieden, die Herren- und Kinder-Artikel, wie die Damen, in Schwarz-Weiss produzieren zu lassen. Somit wird der BTV Aarau Athletics in Zukunft flächendeckend im gleichen Erscheinungsbild die Wettkämpfe bestreiten.

Sämtliche Athleten, die zurzeit über ein Dress der Kinder- oder Herren-Kollektion verfügen, werden auf die Outdoor-Saison hin (Beginn Anfang Mai 2018) kostenlos ein neues Erima-Dress erhalten. Gegen Vorweisen der alten „rot-schwarzen“ Artikel bekommt ihr somit einen 1:1 Ersatz in schwarz/weiss. Sobald diese neuen Dress verfügbar sind, werden wir wieder auf der Website und Facebook informieren.

Abholen der abgegebenen Dress
Damit ihr die bevorstehenden Hallenwettkämpfe im BTV Aarau Athletics Vereinsdress bestreiten könnt, bitten wir euch, die abgegebenen schwarz/roten Dress ab sofort bei Marion Schäfer im Blumengeschäft Art Flower in Suhr (Obere Dorfstrasse 10; Tel 062 842 52 32) abzuholen. Wir bitten Euch, dies bis zum 9. Februar oder ab dem 15. Februar 2018 zu erledigen.

Achtung! Ab der Outdoor-Saison 2018 darf nur noch im offiziellen schwarz-weissen Erima Dress gestartet werden.


Weitersagen


Kommentieren

comments powered by Disqus
Content