«Wochenendvorschau» - Highlights in Magglingen und Ste. Croix

02.02.2018 19:12  | Philip Salathe (philip.salathe@btv-athletics.ch)

Mit der Mehrkampf Hallen SM in Magglingen steht das erste Highlight der Hallensaison 2018 an. Julian Grädel wird dabei die Aarauer Farben vertreten. In Ste. Croix startet Livia Odermatt am Internationalen Hochsprung Wettkampf Hauteur et Musique. Es sind aber auch etliche weitere Athleten am Start. Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches Wochenende voll gepackt mit Leichtathletik vom Feinsten. Viel Glück an alle!

a02p0429

Julian Grädel im Einsatz an der SVM 2016 (Bild: Hans Spielmann, BTV Aarau Athletics)



Mehrkampf Hallen SM


Morgen Samstag und Sonntag stehen die Mehrkämpfer in Magglingen im Fokus der Schweizer Leichtathletikszene. Die Männer absolvieren an den zwei Tagen einen Siebenkampf. Mit von der Partie ist auch Julian Grädel, der seine zweite Saison als Mehrkämpfer beginnt. Favorit für den Titel ist Andri Oberholzer, jedoch fühlt sich unser Mehrkämpfer fit und bereit für den Wettkampf: "Ich fühle mich gut. Am Dienstag hatte ich ein vielversprechendes Training und in der Vorbereitung war ich nie verletzt. Ich erwarte mir ein besseres Gesamtergebnis als letztes Jahr." Wir werden sehen was das Wochenende bringt und wünsche Juli viel Glück. Die Geschehnisse in Magglingen können live mitverfolgt werden.

Neben Julian Grädel nutzen aber auch zahlreiche weitere BTV Athletinnen und Athleten die Möglichkeit, in Magglingen an den Start zu gehen und ihre Form zu testen.

Nachdem Jan Hochstrasser vor einer Wochen in Sindelfingen einen neuen 800m Aargauerrekord und Vereinsrekord aufgestellt hat, ist er am Samstag wieder am Start. Wie schnell ist er wohl diesmal? Aber auch etliche Nachwuchsathletinnen und Athleten nutzen die Startmöglichkeit für einen letzten Formtest vor der Nachwuchs Hallen SM in einer Woche in St. Gallen. Nach dem erfolgreichen Ausflug nach Sindelfingen ist am Sonntag auch unser Sprintteam (Müller, Wanheab, Wicki) mit von der Partie.

Hauteur et Musique


Bereits zum dritten Mal nimmt Livia Odermatt am prestigeträchtigen Hauteur et Musique Hochsprungwettkampf in Ste. Croix teil und tritt gegen internationalen Spitzenhochspringer an. Auf den Wettkampf angesprochen antwortet sie wie folgt: "Ich freue mich sehr auf die einzigartige Wettkampfathmosphäre. Die Zuschauer und Athleten fiebern immer wahnsinnig toll mit und es ist halt einfach genial, dass man mit seinem eingenen Lied springen kann. Mein Ziel ist an meine bisherigen Leistungen anzuknüpfen. D.h. 1.80m und am liebsten noch ein bisschen mehr. In Hinblick auf die Hallen SM muss ich vor allem versuchen, meine Fehlerquote tief zu halten."


Weitersagen


Kommentieren

comments powered by Disqus
Content