Leiser schneller als El-Idrissi!

17.05.2004 00:00  |  ()

Martin Leiser ist optimal in die (Olympia-) Saison gestartet. Beim Hürdencup in Basel lief er die 300m Hürden schneller als Cédric El-Idrissi, welcher letztes Jahr an der WM in Paris teilgenommen hat.



Einen besseren Einstieg in die neue Saison hätte sich Martin Leiser nicht vorstellen können. Über 200m Hürden war lediglich Cédric El-Idrissi vom ST Bern schneller als der BTV-er. Mit 24.05 lief Leiser eine starke Zeit und erreichte das Ziel zeitgleich mit Kurzhürdencrack und 'Busenfreund' Thomas Keller. Über 300m Hürden drehte Leiser dann den Spiess um und verwies Schweizermeister, WM-Teilnehmer '03 und Olympiakandidat Cédric El-Idrissi auf den zweiten Rang. Die 36.50 bedeuteten neben einem souveränen Sieg auch neue persönliche Bestleistung. In der Hürdencup-Gesamtwertung belegte Leiser Rang 2.
Neben Leiser konnte sich auch Daniel Giezendanner gut in Szene setzen. Er lief die 200m Hürden in 26.25, und die 300m Hürden in 39.44. Damit stellte Gieze seine alten Bestleistungen ein.

Die weiteren Resultate der BTV-er findet ihr via dem untenstehenden Link.


Weitersagen


Kommentieren

comments powered by Disqus
Content